Die besten Accessoire-Trends 2017

Modische Accessoires können wir Frauen ja bekanntlich nie genug haben. Wie auch? Denn Tücher, Schals, Gürtel, Schmuck und die passende Tasche machen ja erst jeden Look perfekt. Sie sorgen für das gewisse Extra und peppen schlichte Basic-Teile auf. Welche neuen Trendteile uns im Frühling und Sommer 2017 erwarten, verrate ich euch heute.

Die besten Accessoire-Trends 2017
Die besten Accessoire-Trends 2017
Foto: Pixabay

Von Tüchern bis Gürteln

Tücher und luftige Schals kommen ja nie aus der Mode und auch in dieser Saison gibt es sie wie gewohnt in allen möglichen Farben und Mustern: Egal ob Tupfen, Streifen und Sterne oder exotische Palmen und romantische Blumendrucke – In diesem Jahr werden die Tücher wieder bunt und auffällig. Die Materialien reichen dabei von Patchwork in wilden Materialmixen bis hin zu edler Seide, kühlem Leinen oder auch softer Baumwolle. Wem das zu bunt wird, der kann sich aber auch auf unifarbene Modelle greifen und liegt damit ebenso im Trend.

s.Oliver XL-Tuch mit Leinen
s.Oliver XL-Tuch mit Leinen
Promod Webschal
Promod Webschal

Ein weiterer Augenmerk liegt in diesem Jahr wieder auf den Gürteln. Egal ob schmal oder breit: Die Vielfalt der Modelle lässt in 2017 keine Wünsche offen. Es gibt sie nämlich in dezenten Nude- und Brauntönen, aber auch in auffälligen Farben wie Apfelgrün, Pink und Orange. Ebenso sind Metallic-Gürtel oder Modelle mit großen Nieten wieder sehr gefragt. Besonders schön lassen sich die neuen Modelle übrigens zu langen Röcken kombinieren.

Uta Raasch Gürtel silber
Uta Raasch Gürtel silber
s.Oliver Ledergürtel mit glänzendem Muster
s.Oliver Ledergürtel mit glänzendem Muster

Taschen, Taschen, Taschen

Trotz der vielen tollen Accessoires geht nichts über eine passende Tasche. Während in den vergangenen Jahren Designer-Bags von Chloé, Gucci, Michael Kors und Co. mehr und mehr auf dem Vormarsch waren, darf es nun auch wieder ein wenig abwechslungsreicher werden. Denn wer will schon eine Tasche haben, mit der jede dritte rumläuft? Also gebt auch mal den unbekannteren Marken eine Chance! Auch hier gibt es immer wieder schicke Modelle zu entdecken, die uns garantiert umhauen werden. Wenn ihr dann noch folgende Sachen beachtet, dann liegt ihr auch mit eurer No-Name-Tasche im Trend: In diesem Jahr bestimmen die Taschentrends vor allem extreme und zwar in den Größenunterschieden. Shopper werden in diesem Jahr noch größer und Mini-Bags noch kleiner. Die großen Modelle dürfen dabei vor allem eins: Auffallen und zwar nicht nur durch ihre Größe, sondern durch knallig bunte Farben und Muster. Auch transparente oder perforierte Modelle sind dabei wieder sehr beliebt. Die kleinen Taschen dürfen dagegen farblich etwas zurückhaltender sein. Dafür glänzen sie im wahrsten Sinne des Wortes mit Metallic-Farben oder metallischen Akzenten wie Nieten.

Desigual Shopper
Desigual Shopper
Boscha Umhängetasche silber
Boscha Umhängetasche silber

Auf welche Accessoires freut ihr euch am meisten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.