Die besten Accessoire-Trends 2017

Die besten Accessoire-Trends 2017

Modische Accessoires können wir Frauen ja bekanntlich nie genug haben. Wie auch? Denn Tücher, Schals, Gürtel, Schmuck und die passende Tasche machen ja erst jeden Look perfekt. Sie sorgen für das gewisse Extra und peppen schlichte Basic-Teile auf. Welche neuen Trendteile uns im Frühling und Sommer 2017 erwarten, verrate ich euch heute.

Die besten Accessoire-Trends 2017
Die besten Accessoire-Trends 2017
Foto: Pixabay

Von Tüchern bis Gürteln

Tücher und luftige Schals kommen ja nie aus der Mode und auch in dieser Saison gibt es sie wie gewohnt in allen möglichen Farben und Mustern: Egal ob Tupfen, Streifen und Sterne oder exotische Palmen und romantische Blumendrucke – In diesem Jahr werden die Tücher wieder bunt und auffällig. Die Materialien reichen dabei von Patchwork in wilden Materialmixen bis hin zu edler Seide, kühlem Leinen oder auch softer Baumwolle. Wem das zu bunt wird, der kann sich aber auch auf unifarbene Modelle greifen und liegt damit ebenso im Trend.

s.Oliver XL-Tuch mit Leinen
s.Oliver XL-Tuch mit Leinen
Promod Webschal
Promod Webschal

Ein weiterer Augenmerk liegt in diesem Jahr wieder auf den Gürteln. Egal ob schmal oder breit: Die Vielfalt der Modelle lässt in 2017 keine Wünsche offen. Es gibt sie nämlich in dezenten Nude- und Brauntönen, aber auch in auffälligen Farben wie Apfelgrün, Pink und Orange. Ebenso sind Metallic-Gürtel oder Modelle mit großen Nieten wieder sehr gefragt. Besonders schön lassen sich die neuen Modelle übrigens zu langen Röcken kombinieren.

Uta Raasch Gürtel silber
Uta Raasch Gürtel silber
s.Oliver Ledergürtel mit glänzendem Muster
s.Oliver Ledergürtel mit glänzendem Muster

Taschen, Taschen, Taschen

Trotz der vielen tollen Accessoires geht nichts über eine passende Tasche. Während in den vergangenen Jahren Designer-Bags von Chloé, Gucci, Michael Kors und Co. mehr und mehr auf dem Vormarsch waren, darf es nun auch wieder ein wenig abwechslungsreicher werden. Denn wer will schon eine Tasche haben, mit der jede dritte rumläuft? Also gebt auch mal den unbekannteren Marken eine Chance! Auch hier gibt es immer wieder schicke Modelle zu entdecken, die uns garantiert umhauen werden. Wenn ihr dann noch folgende Sachen beachtet, dann liegt ihr auch mit eurer No-Name-Tasche im Trend: In diesem Jahr bestimmen die Taschentrends vor allem extreme und zwar in den Größenunterschieden. Shopper werden in diesem Jahr noch größer und Mini-Bags noch kleiner. Die großen Modelle dürfen dabei vor allem eins: Auffallen und zwar nicht nur durch ihre Größe, sondern durch knallig bunte Farben und Muster. Auch transparente oder perforierte Modelle sind dabei wieder sehr beliebt. Die kleinen Taschen dürfen dagegen farblich etwas zurückhaltender sein. Dafür glänzen sie im wahrsten Sinne des Wortes mit Metallic-Farben oder metallischen Akzenten wie Nieten.

Desigual Shopper
Desigual Shopper
Boscha Umhängetasche silber
Boscha Umhängetasche silber

Auf welche Accessoires freut ihr euch am meisten?

Labels zum verlieben #1 – Funkelwerk

Jeder kennt sie und fast jeder von uns hat so Eins – Ein Label zum verlieben! Für die einen ist es der Schuhdesigner, wegen der roten Sohle, für andere ist es die eine Beautymarke, wegen dem tollen Lippenstift und die nächsten lieben einfach die Kleider von dieser bekannten Designerin. Ich brauche nicht einmal zu schreiben auf welche Marken meine Beispiele hinweisen, denn fast jeder von euch kann sich sicherlich denken, wen ich damit meine. Doch genau darum geht es! Viele kennen leider nur die großen Marken mit ihren bekannten Designs und lieben diese gerade deswegen. Nur genau diese Labels haben auch einmal klein angefangen und sind erst durch Stars, It-Girls, Blogger oder andere Berühmtheiten groß geworden. Deshalb möchte ich euch in meiner Blog-Reihe „Labels zum verlieben“ immer mal wieder neue oder noch unentdeckte tolle Marken vorstellen, in die ihr euch vielleicht auch bald verlieben werdet. Den Anfang macht heute das kleine aber feine Hamburger Taschenlabel Funkelwerk.

Neue Labels zum verlieben #1 – Funkelwerk Foto: ©Funkelwerk
Labels zum verlieben #1 – Funkelwerk Foto: ©Funkelwerk

Funkelwerk – Taschen mit viel Herzblut
Das Hamburger Label Funkelwerk gibt es jetzt seit Juli 2013 und hier wird wirklich noch Wert auf Qualität und Handarbeit gelegt. Ganz unter dem Leitfaden „Für das Funkeln in deinen Augen“ will Jungdesignerin Christiane Wagener mit ihren liebevoll verarbeitenden Taschen die Augen ihrer Kunden wahrlich zum funkeln bringen. Und das schafft sie auch, weil ihre Modelle etwas ganz besonderes sind. Sie werden aus schadstofffreien Materialien wie italienischem und skandinavischem Leder sowie 100% Baumwolle gefertigt und können je nach Geschmack noch ganz persönlich angepasst werden. Sei es eine persönliche Widmung, eingearbeitete Reiseerinnerungen oder das Anpassen der Trägerlängen – Christiane Wagener möchte mit ihren individuell gestalteten Funkelstücken ihren Kunden einen einzigartigen Service sowie hochwertige Qualität bieten.

Die aktuelle Kollektion trägt den Namen „Aus Liebe zum Materialmix“ und bietet von der kleinen Kosmetiktasche bis hin zur großen Tragetasche viele schöne Modelle. Am Beliebtesten hierbei sind die Evergreen-Taschen mit dem eingearbeitetem Weltkarten- und Seekartenmotiv. Schon bald soll die bestehende Kollektion um neue Modelle in modischen Herbstfarben erweitert werden.

Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in die aktuellen Funkelstücke:

EverSeekarte WebCopyright
Modell Evergreen *Seekarte Australia/New Zealand*
EverWeltkarte WebCopyrightFunkelwerk
Modell Evergreen *Weltkarte*
EverKhaki2 WebCopyrightFunkelwerk
Modell Evergreen *Khaki/MattesBraun*
EverBlau WebCopyrightFunkelwerk
Modell Evergreen *Blau/Blau*
EverBeige WebCopyrightFunkelwerk
Modell Evergreen *Beige/Braun*
Kosmetiktäschchen *Liebe & Konfetti*
Kosmetiktäschchen *Liebe & Konfetti*

Fotos: ©Funkelwerk

Preislich liegen die Taschen von Funkelwerk etwa zwischen 80,00 € und 160,00 €. Eine Kosmetiktasche gibt es bereits für 25,00 € und zu kaufen gibt es die guten Stücke aktuell noch über den DaWanda Online-Shop. Schon bald sind sie aber auch über einen eigenen Shop direkt auf der Webseite von Funkelwerk erhältlich.

Kanntet ihr Funkelwerk schon? Könnte es euer nächstes Label zum Verlieben werden? Wie gefallen euch die Taschen?