Shopping Queen – Mein Look zum Wochenmotto: Etuikleid

Wie ihr sicher mitbekommen habt, habe ich euch schon eine Weile meine Lieblingsstücke des Monats nicht mehr vorgestellt. Diese werde ich ab sofort erst einmal nicht mehr weiterführen. Stattdessen bekommt ihr jetzt jede Woche eine neue Outfit-Collage von mir zusammengestellt. Denn ich will euch Woche für Woche ein von mir zusammengestelltes Outfit zum aktuellen Shopping Queen Motto zeigen. Warum? Ganz einfach, weil ich die Sendung sehr gerne schaue und ich euch so zeigen kann, wie mein Look zum Wochenmotto aussehen würde. Anders als bei meinen Promi Shopping Queen Outfits werde ich hier aber auf das Make-up verzichten und nur Outfits mit Kleidung, Schuhen, Accessoires und Schmuck zusammenstellen. Dabei versuche ich natürlich das vorgegebene Budget von 500,00 € nicht zu überschreiten und am Ende könnt ihr mir in den Kommentaren gerne eure Bewertung dalassen. 🙂

Diese Woche fangen wir auch schon an mit dem ersten Wochenmotto:

„Der Style-Klassiker – Kreiere einen Look rund um dein neues Etuikleid!“

Diese Woche dreht es sich bei Shopping Queen in Münster alles um den Style-Klassiker Etuikleid. Kein einfaches Motto für mich, da ich selber so ein Kleid gar nicht besitze. Aber es gibt ja für alles ein erstes Mal oder? Nun zeige ich euch aber mein Look zum Wochenmotto:

Shopping Queen - Etuikleid

s.Oliver Etuikleid (129,99 €)
Promod Trenchcoat (69,95 €)
Wolford Feinstrumpfhose (19,00 €)
Gaastra Schaltuch (49,95 €)
Promod Ohrringe (12,95 €)
Paul Green Pumps (115,00 €)
Gabor Tasche (49,99 €)
Promod Sonnenbirlle (16,95 €)


Obwohl ich selber noch kein eigenes Etuikleid in meinem Kleiderschrank habe, war dieses von s.Oliver doch recht schnell gefunden. Denn mein Outfit sollte, passend zur Jahreszeit, hell und freundlich werden. Auch wenn es aktuell ja noch gar nicht so hell und freundlich draußen aussieht. 🙁 Genau aus dem Grund musste natürlich auch noch etwas wärmendes her. Deshalb habe ich mich für einen hellen Trenchcoat, eine dünne Strumpfhose sowie ein passendes Tuch als Accessoire entschieden. Ebenso passend sind die Ohrringe, die ich für meinen Look herausgesucht habe.

Damit es aber nicht zu eintönig wird, habe ich bei Schuhen, Tasche und Sonnenbrille einen anderen Farbton als Weiß und Rosa gewählt und mich für Creme entschieden.

Der teuerste Posten bei meinem Outfit war ca. 130 € für das Kleid, um das es ja auch ging. Mit ca. 465 € Gesamt bin ich sogar noch im Rahmen des Shopping Queen Budgets und hätte noch ein wenig für Haare und Make-up übrig.

Wie findet ihr mein Look zum aktuellen Shopping Queen Motto? Wie viele Punkte würdet ihr mir geben?

Shopping Queen des Jahres 2015

Gestern war es wieder mal soweit. Designer Guido Maria Kretschmer hat die Shopping Queen des Jahres 2015 gekürt. Habt ihr auch alle geschaut? Wenn nicht, könnt ihr euch in der Vox Now Mediathek die Wiederholung nochmal ansehen.

Shopping Queen des Jahres 2015
Um die Krone der Shopping Queen des Jahres 2015 kämpften in diesem Jahr Karen (23) aus Hannover, Anne (30) aus Erfurt, Tina (46) aus Stuttgart und Kelly-Lynn (23) aus Berlin. Sie alle haben in diesem Jahr bei Shopping Queen mitgemacht und in ihrer jeweiligen Heimatstadt den Sieg geholt. Natürlich bekamen die vier Mädels, wie schon in den Vorjahren, auch diesmal prominente Unterstützung zur Seite gestellt. Motsi Mabuse shoppte mit Karen. Charlotte Würdig musste für Anne einen Look finden. Jana Ina Zarrella kleidete Tina ein und Désirée Nick war mit Kelly-Lynn in Berlin unterwegs.

Doch was war das Motto? Natürlich eine Designertasche! Doch diesmal gab es nicht nur ein Modell, welches nur die Gewinnerin behalten durfte, diesmal bekam jede Teilnehmerin ihre eigene ganz persönliche Designertasche, zu der sie einen Look im Stil des Designers selbst kreieren musste.

Das Motto: „Den Sieg in der Tasche – setze ein Statement mit dem Look zu Deiner neuen Designer-Tasche!“

Um diese vier Designertaschen ging es bei Guido’s Shopping Queen des Jahres 2015:

 Alexander McQueen Britannia Skull Box Clutch /// Moschino Bugs and Daffy Tote /// Stella McCartney Falabella Rucksack /// Valentino Color-Block Bag Lock aus Leder


Nicht schlecht oder? Die vier Mädels mussten also ein Outfit für 500,00 € für eine Tasche von Stella McCartney, Alexander McQueen, Moschino und Valentino zusammenstellen.
Aber das war noch nicht alles. Denn der Gewinnerin gebührte am Ende nicht nur die Shopping Queen des Jahres 2015-Krone, sondern auch eine Reise für zwei Personen nach New York City und zusätzlichen 1.000 € Shopping Geld. Da wird man schon ein klein wenig neidisch. Oder?

Und wer hat gewonnen? Ich muss zugeben, da bin ich ein klein wenig stolz, weil die Gewinnerin aus meiner Geburtsstadt kommt und somit keine Geringere ist als Anne aus Erfurt. 🙂 Charlotte Würdig hat ihr im wahrsten Sinne des Wortes ein Shopping Queen-würdiges Outfit verpasst und ihr Look passt hervorragend zu dem Falabella Rucksack von Stella McCartney.

Diesmal habe ich nicht versucht meinen eigenen Look zum Motto nachzustylen, sondern ich habe für euch das Outfit von unserer Gewinnern zusammen gestellt.

Hier ist mein nachgestyltes Outfit von der Shopping Queen des Jahres 2015-Gewinnerin Anna:

Guidos Shopping Queen des Jahres 2015Stella McCartney Falabella Rucksack
La Fée Maraboutée Pullover
Street One Marlene Hose
More & More Damen Poncho
Next Schnürstiefelette
Fossil Ohrstecker
Caï Men Ring
Artdeco High Definition Volume Mascara
Artdeco Arctic Beauty Blush
Artdeco Art Couture Nail Laquer Nr. 790
Artdeco Long-wear Lip Color


Wie fandet ihr die Sendung und wie haben euch die Outfits der Kandidatinnen gefallen?

Promi Shopping Queen – Modetrend Rot

Am vergangenen Sonntag lief wieder eine Folge Promi Shopping Queen. Habt ihr sie gesehen? Ich schon! Das Motto war diesmal sehr herbstlich und hat beim Look der ein oder anderen Kandidatin ein wenig an eine bekannte Märchenfigur erinnert. Na, könnt ihr schon ahnen, wie das Motto lautete? Ein Outfit zum Thema mussten diesmal Hollywood-Star Brigitte Nielson, „Let’s Dance“-Profitänzer Massimo Sinató, „Unter Uns“-Schauspielerin Valea Scalabrino und „Bachelor“-Zweite Mona Stöckli shoppen. Wie immer hatten die Kandidatinnen von Promi Shopping Queen dabei nur vier Stunden Zeit und ein Budget von 500,00 €. Und wie hieß das Motto nun? Ich verrate es euch:

„Modetrend Rot – Werde zum Blickfang in der neuen Herbstfarbe! “

Und wer hätte das gedacht! Diesmal wurde keine Promi Shopping Queen gekürt, sondern ein Promi Shopping King! Massimo Sinató hat nämlich mit seinem roten Anzug die Damen gekonnt ausgestochen und sich sogar von Designer Guido Maria Kretschmer selbst zehn Punkte abgeholt. Ich muss zugeben, sein Look war schon echt cool, aber für mich persönlich war das Outfit von Schauspielerin Valea Scalabrino am besten. Ich würde es genauso tragen. Deshalb fand ich es sehr schade, dass sie auf dem letzten Platz gelandet ist. Aber was will man machen. Geschmäcker sind eben verschieden! Wer hat für euch das Motto denn am besten umgesetzt?

So nun möchte ich mich aber auch wieder am Motto versuchen und habe ein Outfit inklusive Make-up für nicht mehr als 500,00 € erstellt. Das ist gar nicht immer so einfach, bei all den tollen Sachen, die man dabei immer entdeckt. 🙂

Mein Outfit baut auf einem roten Karo-Mantel auf, in den ich mich sehr schnell verguckt habe. Dazu habe eine schwarze Röhrenjeans und einen graumelierten Pullover von s.Oliver gewählt. Auch Tasche und Schuhe habe ich in neutralen Schwarz gehalten und den Schal ebenso angepasst. Rote Akzente gibt es bei mir durch roten Nagellack und Lippenstift. Ich finde, es muss nicht immer ein roter Komplett-Look sein, um der Trendfarbe Rot gerecht zu werden. Oder wie denkt ihr darüber?

Und hier ist mein Outfit zum Motto (inklusive Make-up):Modetrend Rot

MBYM Wollmantel (199,00 €)
s.Oliver Stretch-Jeans (49,99 €)
s.Oliver Strickpullover (15,99 €)
Superdry Schal (39,90 €)
The Flexx Stiefeletten (85,95 €)
s.Oliver Shopper (69,99 €)

Artdeco Curl & Style Mascara (10,80 €)
Artdeco Ceramic Nail Laquer (6,80 €)
Artdeco Perfect Color Lipstick (9,50 €)

Summe Outfit & Accessoires: 460,82 €
Summe Make-up: 27,10 €

Gesamt: 487,92 €


Ausgegeben habe ich für das Outfit inklusive Make-up fast 490,00 €. Und wieder bleibt da nicht viel für einen Friseur-Besuch übrig. Aber bei stürmischen Herbstwetter, tut es eben auch mal ein schlichter Pferdeschwanz. Ich muss wohl das nächste mal echt etwas mehr auf das Budget achten.

Was sagt ihr zu meinem Outfit? Wie würdet ihr den roten Modetrend umsetzen?

Promi Shopping Queen – Silber, Gold, Bronze

Frisch gestärkt geht es auf in eine neue Woche. Und da stellt sich mir die Frage: Habt ihr auch gestern wieder Promi Shopping Queen gesehen? Das Motto war ja diesmal genau meins und da ist doch klar, dass ich dazu etwas schreiben muss und ich mich wieder selber an dem Outfit versuche. 🙂 Aber nun will ich euch auch nicht länger auf die Folter spannen. Diesmal mussten Sängerin Sabrina Setlur, Model Alessandra Meyer Wölden, Ex-Spielerfrau Simone Ballack und Schauspielerin Christine Neubauer in Nürnberg ein Outfit für 500,00 € zu folgendem Motto shoppen:

„Silber, Gold, Bronze – Zeige uns, wie schön Metall-Optik sein kann!“

Welcher Look hat euch am besten gefallen? Ich fand die Outfits von Sabrina Setlur und Christine Neubauer am besten und haben auch verdient den 1. und 2. Platz bekommen. Die anderen beiden hatten ja Kleider, welche an sich auch nicht schlecht waren. Doch einfach ein Kleid in Metall-Optik finde ich zu wenig und wie man sehen konnte, gab es bei diesem Thema ja noch viel mehr herauszuholen. Und um das nochmal zu zeigen, habe auch ich mich wieder an das Motto gewagt und versucht einen Look mit 500,00 € Budget zusammenzustellen.

Mein erstes Metallic-Teil habe ich dabei auch ziemlich schnell gefunden. Nämlich die coole Leggings im Animal-Metallic-Look von Heine. Da war mir schon klar, in welche Richtung ich mit meinem Outfit gehen will. Ein dunkles nicht-metallenes Oberteil musste her, damit der Look nicht zu sehr überladen wirkt und den Rest habe ich dann in Gold gewählt.
Auch das Make-up sollte natürlich zum Motto passen und dafür habe ich einen schönen Nagellack von Artdeco mit goldenen Glitzerpartikeln gefunden und bronzefarbenen Lidschatten dazu gewählt. Nein, meine Lippen sind natürlich nicht Gold. 🙂 Hierfür habe ich einen dezent bräunlich-roten Lippenstift heraus gesucht.

Und so sieht mein Outfit zum Motto aus (inklusive Make-up):

Metallic-LookHeine Leggings im Metallic-Animal-Look (59,90 €)
Neighborhood Tanktop (18,95 €)
Clutch im Metallic-Fransen-Look (59,90 €)
Evita Shoes Pumps (79,90 €)
Ohrringe von Or 9 Carats (112,00 €)
Armreif von Passeport pour L’Or (37,00 €)

Artdeco Beauty Highlights Set (19,95 €)
Artdeco Baked Eyeshadow (9,50 €)
Artdeco Ceramic Nail Laquer (6,80 €)
Artdeco High Performence Lipstick (12,80 €)

Summe Outfit & Accessoires: 437,75 €
Summe Make-up: 49,05 €

Gesamt: 486,80 €


Ausgegeben habe ich für das Outfit etwa 440,00 € und fürs Make-up nochmal rund 50,00 €. Da bleibt diesmal am Ende leider nicht zu viel für die Haare über, aber es muss ja auch nicht immer eine aufwendige Frisur vom Friseur sein. Ein paar lässige Undone-Wellen und fertig ist mein Komplett-Look.

Wie findet ihr ihn?

Promi Shopping Queen – Blickfang Beine

Hallo ihr Lieben. 🙂 Nach dem recht bayrischen Motto bei der letzten Promi Shopping Queen Sendung, ging es diesen Sonntag wieder etwas sommerlicher zu. Musikerin Kathy Kelly, Pop-Sängerin Linda Teodosiu, Moderatorin Kelly Trump und Schlager-Star Michael Wendler hatten nämlich die Aufgabe ein Outfit für 500,00 € zu folgendem Motto zu finden:

„Blickfang Beine! Zeige, was ein Sommeroutfit alles kann!“

Am besten umgesetzt hat das Motto für mich die Pop-Sängerin Linda Teodosiu und ich finde, damit hat sie auch verdient gewonnen. Ihr Look war mit dem sommerlichen Kleidchen sehr süß gewählt und hat mir von allen am besten gefallen. Kelly Trump und Michael Wendler hatten an sich ja mit kurzen Jeans und einem Shirt sehr ähnliche Outfits. Kathy Kelly’s Look hat sehr gut zu ihr gepasst, aber mir persönlich hat dieses Outfit nicht so gut gefallen. Aber man soll ja auch nicht meckern, wenn man es nicht selber besser hinbekommt. So habe ich mich natürlich auch diesmal der Herausforderung gestellt und versucht ein Outfit für unter 500,00 € zu diesem Motto zu erstellen.

Da es kurze Hosen und Kleidchen schon in der Sendung gab, habe ich mich für einen kurzen Jumpsuit entschieden. Die Teile sind nicht nur aktuell total angesagt, ich mag sie auch einfach. Aber genug erzählt, hier kommt endlich mein Look zum Motto Blickfang Beine!

So sieht mein Outfit zum Motto aus:

Blickfang Beine

Jumpsuit mit Blumenmuster (14,99 €)
Bruno Banani Beuteltasche (149,95 €)
French Connection Sandalette (89,90 €)
Schmucktattoos (11,99 €)
Sonnenbrille von Kenzo (38,99 €)
Armband (57,00 €)
Kette (57,00 €)

Zwischensumme: 419,82 €


Mein Make-up:

Blickfang Beine Make-up

Mineral Magic Make-up Set (39,99 €)
Lippenstift & Lipgloss Duo (6,99 €)

Zwischensumme: 46,98 €

Gesamt: 466,80 €


Bei dem sommerlichen Outfit habe ich mich für ein dezentes Make-up entschieden und würde lässige Beach Waves dazu tragen. Von meinen 500,00 € Budget hätte ich dann am Ende noch 33,00 € übrig.

Wie gefällt euch mein Outfit?

Promi Shopping Queen – O’zapft is!

Nachdem ich euch mit voller Begeisterung mein Outfit zu einer Promi Shopping Queen-Folge präsentiert habe, muss ich gestehen, die vorletzte Sendung leider verpasst zu haben… Dafür habe ich die Folge gestern ganz gespannt geschaut, doch die Ernüchterung war groß. Mir persönlich haben die Outfits der Promi-Kandidaten Diana Herold, Davorka Tovilo, Doreen Dietel und Jochen Bendel nicht so ganz gefallen. Dabei war das Motto in München eigentlich gar nicht so schwer:

„O’zapft is! Sei der Hingucker im Biergarten“

Von den vier Promis fand ich die Outfits von Schauspielerin Doreen Dietel und It-Girl Davorka noch am besten, weshalb ich nicht nachvollziehen kann, wieso Diana Herold gewonnen hat. Aber das ist nur meine Meinung. 🙂

Okay, bei dem Motto denkt man natürlich erst einmal an das berühmte Oktoberfest, wo man Dirndl und Lederhosen in Hülle und Fülle sieht. Doch Designer Guido Maria Kretschmer wollte eher einen Look sehen, der gar nicht in diese Richtung geht. Es sollte lediglich ein Outfit für den Biergarten gefunden werden, welches dich zum Hingucker macht. Eigentlich gar nicht so schwer mit 500,00 € in der Hand oder? Das habe ich natürlich selber ausprobiert und herausgekommen ist folgendes Outfit.

So sieht mein Outfit zum Motto aus:O'zapft is

Filzhut von Peter Hahn (39,95 €)
Ärmellose Bluse von Y.A.S (34,95 €)
Hallhuber Beuteltasche (39,95 €)
Country Line Rock (123,99 €)
Ballerinas von UGG Australia (159,95 €)
Ohrringe von Kristallwerk (18,95 €)
Kette von Kristallwerk (19,95 €)

Zwischensumme: 437,69 €


Mein Make-up:

Biergarten-Make-upArtdeco Hydra Lip Booster (9,50 €)
Artdeco Art Couture Nail Laquer (8,50 €)
Artdeco Mineral Baked Eyeshadow (9,50 €)
Artdeco Perfekt Teint Concealer (12,80 €)
Artdeco All in One Mascara (9,95 €)

Zwischensumme: 50,25 €

Gesamt: 487,94 €


Von den 500,00 € Budget hätte ich am Ende noch etwa 12,00 € übrig. Den Restbetrag brauche ich aber diesmal nicht für die Frisur, da ich passend zum Motto für einen einfachen geflochtenen Zopf entschieden habe.

Was meint ihr zu meinem Biergarten-Look?

Promi Shopping Queen – Hochzeit in Las Vegas

Endlich war es wieder soweit und es kam mal wieder eine Folge von Promi Shopping Queen. Ich muss sagen das Motto hat es wirklich in sich gehabt. Guido Maria Kretschmer hat die vier Promi-Kandidaten Heike Kloss, Ria Schenk, Isabel Edvardsson und Wilson Gonzalez Ochsenknecht nämlich auf eine Hochzeit nach Las Vegas geschickt:

„Hochzeit in Las Vegas! Style Dich für Deine Traumhochzeit!“

Es war interessant anzuschauen wie jede Kandidatin und auch der männliche Kandidat an dieses Motto heran gegangen sind. Mir persönlich hat das Outfit von Schauspielerin Heike Kloss am besten gefallen, weil es das Motto sehr gut getroffen hat und ich finde sie hat damit auch verdient gewonnen. Doch für 500,00 € ein komplettes Hochzeits-Outfit inklusive Haare und Make-up zu finden, was einem auch selbst gefällt und zum Motto passt, ist gar nicht so einfach. Deshalb habe mich auch einfach mal der Herausforderung gestellt und mir mein persönliches „Hochzeit in Las Vegas“-Outfit für unter 500,00 € zusammen gestellt.

Eigentlich hatte ich an ein kurzes weißes Brautkleid, vielleicht im Vokuhila-Stil gedacht und dann da richtig auffällige pinke oder glitzernde High Heels zu kombiniert. Aber als ich auf das mit Pailletten verzierte Spitzenkleid gestoßen bin, war es um mich geschehen. Und man sagt doch immer in Las Vegas ist alles möglich oder? Also habe ich mich für dieses Kleid entschieden und meinen Hochzeits-Look darum gestylt.

So sieht mein Outfit zum Motto aus:

Hochzeit in Las VegasSpitzenkleid mit Pailletten von eDressit (219,99 €)
Brautschuhe von Menbur (99,99 €)
Collier & Ohrringe Hochzeitsset (33,00 €)
Brautschleier von Weise (39,00 €)

Zwischensumme: 391,98 €


Mein Braut Make-up:Braut-Make-upArtdeco Perfect Volume Mascara (9,95 €)
Artdeco Long-lasting Foundation (19,50 €)
Artdeco All in One Liquid Liner (14,95 €)
Artdeco Perfect Color Lipstick (9,50 €)
Artdeco Glam Couture Eyeshadow (14,80 €)
Artdeco Art Couture Nail Laquer (8,50 €)

Zwischensumme: 77,20 €

Gesamt: 469,18 €


Damit hätte ich noch 30,00 € übrig, die aber warscheinlich bei der Frisur draufgehen würden. Für dieses tolle Kleid und das auffällige Make-up würde ich mich für eine Hochsteck-Frisur entscheiden und den Schleier einarbeiten lassen. Dann kann die Hochzeit in Las Vegas kommen!

Was haltet ihr von dem Motto? Würdet ihr sagen, ich habe es gut umgesetzt oder gibt es Verbesserungsvorschläge?

Der Ton-in-Ton Trend

Habt ihr diese auch zufällig Shopping Queen geschaut? Ich war oder besser gesagt bin immer noch ganz angetan von dem Motto und das man damit soviel anstellen kann. Welches das war? Ich verrate es euch:

„Gleich und gleich gesellt sich gern – Zeige, wie spannend Ton-in-Ton-Kombinationen sein können!“

Ton-in-Ton Looks sind ja derzeit nicht nur total angesagt, man kann diesen Trend auch vielseitig stylen oder kombinieren. Das heißt natürlich nicht, dass ihr in nur einem exakten Farbton herumlaufen dürft. Nein! Es geht hierbei um Kombinationen aus einer ganzen Farbfamilie. Sprich helle und dunkle Töne sowie verschiedene Nuancen von einer Farbe dürfen modisch miteinander vermischt werden. Dabei können lässig leichte Looks entstehen, aber auch elegant romantische Outfits herauskommen. Besonders schön wirkt der Trend wenn nicht nur Schuhe und Tasche ebenfalls den Grundton aufgreifen, sondern man auch andere Accessoires, Schmuck und sogar das Make-up anpasst. Das bildet eine klare Linie, die sich dann durch das gesamte Outfit zieht.

Aber zurück zu Shopping Queen. Ich war so begeistert von dem Motto, dass ich es selber gleich einmal ausprobieren wollte, diesen Trend nachzustylen. Und das ist dabei herauskommen:

Ton in TonMein Ton-in-Ton Look:

Overall von Buffalo London
Blazer von Peter Hahn
Handtasche von Tom Tailor
Manfield Sandalette
Sonnenbrille von Le Specs
Kette von Max Mara Weekend
Carvelle New York Damenuhr
Artdeco Mineral Baked Eyeshadow
Artdeco Ceramic Nail Lacquer
Artdeco Lipgloss


Da meine farblichen Favoriten vor allem in Naturtönen liegen, habe ich mich für ein Ton-in-Ton Outfit aus der braunen Farbfamilie entschieden. Im Fokus steht bei mir der braun-weiße Overall, der meinem Outfit etwas sommerliches gibt. Damit es aber nicht ganz zu lässig wirkt, habe ich dazu einen Blazer kombiniert. Die Schuhe und die Tasche haben denselben Farbton und fügen sich optimal in meinen Look ein, wie ich finde. Accessoires und Schmuck habe ich in Beige gehalten. Beim Make-up wollte ich, dass der Fokus auf den Augen liegt, weshalb ich dunklen Lidschatten gewählt habe. Die Nägel und Lippen bekommen bei mir einen helleren Braunton.

Was sagt ihr zu meinen Farbfamilien-Look? Welches ist eure Lieblingsfarbe, mit der ihr einmal den Ton-in-Ton Trend ausprobieren würdet?