Begehbarer Kleiderschrank vs. offenes Ankleidezimmer

Ganz ehrlich, wer von euch träumt nicht von einem begehbaren Kleiderschrank á la Carrie Bradshaw oder gar einem separaten Ankleidezimmer? Bestimmt mehr als es zugeben würden. 🙂 Ich bin eine davon und das weiß mein Freund auch. Doch momentan ist dafür leider einfach kein Platz in unserer Wohnung. Aber wenn wir mal umziehen, werde ich mir diesen Traum erfüllen. Doch was ist eigentlich besser? Ein geschlossener begehbarer Kleiderschrank oder ein großes offenes Ankleidezimmer? Ich hab mich ein wenig schlau gemacht und möchte euch die Infos natürlich nicht vorenthalten.

oqzucgx7wba23em0
Der begehbare Kleiderschrank

Ein begehbarer Kleiderschrank ist meist ein kleiner Raum oder ein sogenanntes „halbes“ Zimmer indem Kleider und Schuhe untergebracht werden können. Auch in einer Nische des Schlafzimmers kann so ein begehbarer Kleiderschrank eingerichtet werden. Dabei ist es fast egal ob man mehrere Schränke mit Türen aneinander reiht oder eine offene Kombination wählt, bei der das Kleiderzimmer an sich mit einer Tür abgetrennt ist. Es gibt eben viele verschiedene Möglichkeiten sich so einen Kleiderschrank zu gestalten. Man kann zudem zu fertigen Einrichtungsvarianten greifen oder aber mit ein wenig handwerklichen Geschick selber einen bauen.


Pro

  • Platzsparend (meist reicht eine kleine Nische im Schlafzimmer)
  • Kleidung wird an einem verschlossenem Ort verstaut
  • Kleidung ist vor Licht und so vor dem Ausbleichen geschützt
  • Staub und Schmutzpartikel gelangen nicht so schnell auf die Kleidungsstücke

Contra

  • kleiner als Ankleidezimmer
  • meist nicht sehr übersichtlich

Das offene Ankleidezimmer

Im Gegensatz zum begehbaren Kleiderschrank ist ein offenes Ankleidezimmer viel größer, heller und geräumiger. Das hat den Vorteil, dass man wirklich alles an einem Fleck hat und bei Bedarf sogar noch ein Schmink- oder Schmucktischchen unterbringen kann. So ist alles viel übersichtlicher und auch große Spiegel finden hier ihren Platz. Da schwebt man dann nicht nur im siebten Modehimmel, sondern fühlt sich wirklich dort angekommen.


Pro

  • sehr großzügig und geräumig
  • hell und übersichtlich
  • bietet zudem Platz für Schuhe, Taschen und evtl. Schminktisch

Contra

  • benötigt einen eigenen Raum
  • bei Zimmern mit Fenstern besteht die Gefahr des Ausbleichens der Kleidungsstücke (besser Rollos & Gardinen beim nicht benutzen geschlossen halten)
  • Staub und Schmutzpartikel sammeln sich leichter auf Schuhen und Kleidung

6m0verst82oxqw3i
Spiegel-Frisiertisch mit Hocker
2qd4i8a1km9opnve
Schmuckschrank Maia
e9dj3vax81n5krfo
Ankleidespiegel

Habt ihr einen begehbaren Kleiderschrank, ein offenes Ankleidezimmer oder bevorzugt ihr die altbewährte Variante eines einfachen Kleiderschrankes? Ich bin auf eure Meinung gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.