Der Ton-in-Ton Trend

Habt ihr diese auch zufällig Shopping Queen geschaut? Ich war oder besser gesagt bin immer noch ganz angetan von dem Motto und das man damit soviel anstellen kann. Welches das war? Ich verrate es euch:

„Gleich und gleich gesellt sich gern – Zeige, wie spannend Ton-in-Ton-Kombinationen sein können!“

Ton-in-Ton Looks sind ja derzeit nicht nur total angesagt, man kann diesen Trend auch vielseitig stylen oder kombinieren. Das heißt natürlich nicht, dass ihr in nur einem exakten Farbton herumlaufen dürft. Nein! Es geht hierbei um Kombinationen aus einer ganzen Farbfamilie. Sprich helle und dunkle Töne sowie verschiedene Nuancen von einer Farbe dürfen modisch miteinander vermischt werden. Dabei können lässig leichte Looks entstehen, aber auch elegant romantische Outfits herauskommen. Besonders schön wirkt der Trend wenn nicht nur Schuhe und Tasche ebenfalls den Grundton aufgreifen, sondern man auch andere Accessoires, Schmuck und sogar das Make-up anpasst. Das bildet eine klare Linie, die sich dann durch das gesamte Outfit zieht.

Aber zurück zu Shopping Queen. Ich war so begeistert von dem Motto, dass ich es selber gleich einmal ausprobieren wollte, diesen Trend nachzustylen. Und das ist dabei herauskommen:

Ton in TonMein Ton-in-Ton Look:

Overall von Buffalo London
Blazer von Peter Hahn
Handtasche von Tom Tailor
Manfield Sandalette
Sonnenbrille von Le Specs
Kette von Max Mara Weekend
Carvelle New York Damenuhr
Artdeco Mineral Baked Eyeshadow
Artdeco Ceramic Nail Lacquer
Artdeco Lipgloss


Da meine farblichen Favoriten vor allem in Naturtönen liegen, habe ich mich für ein Ton-in-Ton Outfit aus der braunen Farbfamilie entschieden. Im Fokus steht bei mir der braun-weiße Overall, der meinem Outfit etwas sommerliches gibt. Damit es aber nicht ganz zu lässig wirkt, habe ich dazu einen Blazer kombiniert. Die Schuhe und die Tasche haben denselben Farbton und fügen sich optimal in meinen Look ein, wie ich finde. Accessoires und Schmuck habe ich in Beige gehalten. Beim Make-up wollte ich, dass der Fokus auf den Augen liegt, weshalb ich dunklen Lidschatten gewählt habe. Die Nägel und Lippen bekommen bei mir einen helleren Braunton.

Was sagt ihr zu meinen Farbfamilien-Look? Welches ist eure Lieblingsfarbe, mit der ihr einmal den Ton-in-Ton Trend ausprobieren würdet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.