Der Frische-Kick für Zwischendurch

Der Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein, vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit, wo man gefühlt noch weniger in die Gänge kommt als sonst. Da möchte man sich nicht noch zusätzlich jeden Morgen mit einer mehrstündigen Badezimmerroutine herumärgern müssen. Wie ihr mit ein paar kleinen Tipps und Tricks ohne viel Aufwand morgens zu einem frischen und wachen Aussehen kommt, verrate ich euch heute.

Der Frische-Kick für Zwischendurch Foto: Pixabay
Der Frische-Kick für Zwischendurch
Foto: Pixabay

Step 1: Das Wasser macht’s
Zuerst muss nach dem Aufstehen euer Kreislauf in Schwung kommen. Das schafft ihr indem ihr nicht nur euer Gesicht mit kaltem Wasser wascht, sondern auch eure Unterarme kurz unter den kalten Wasserhahn haltet. Das macht nämlich nicht nur wach. Es kurbelt zudem auch noch die Durchblutung an. Ein weiterer Tipp fürs Wachwerden: Bevor ihr zum Kaffee greift, trinkt erstmal ein Glas Wasser, damit sich eure Wasserspeicher wieder auffüllen können.

Step 2: Eincremen
Ist der erste Schritt getan kommt Schritt Nummer Zwei: Die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Doch mit einer normalen Feuchtigkeitscreme kommt ihr hier nicht weit, wenn ihr euer Gesicht den Frische-Kick verpassen wollt. Für einen schnellen Energieschub sorgen da eher Gesichtscremes mit Aloe Vera, Algenextrakten, Glyzerin oder Hyaluronsäure. Denn diese liefern nicht nur die nötige Feuchtigkeit, sondern beleben gleichzeitig eure Haut. So fühlt ihr euch in nur wenigen Minuten gleich viel frischer und wacher.

ky5xa7evod69gbi3
Artdeco Vitamin Moisture Cream mit Hyaluronsäure

Step 3: Peeling-Duschen
Wenn eine normale Dusche am Morgen nicht ausreicht, um wach zu werden, hilft eine Peeling-Dusche. Diese befreit nicht nur von abgestorbenen Hautschüppchen, sondern macht die Haut auch noch schön zart und geschmeidig. Um einen noch besseren Effekt zu erlangen, solltet ihr am besten zu Peelings mit ätherischen Ölen wie Minze oder Eukalyptus greifen oder Produkte mit belebenden Zitrusfrüchten verwenden.

5fcz9bv1xiujop2n
Philip B Thai Tea Mind & Body Wash mit Peeling-Effekt

Step 4: Concealer & Abdeckstift
Nun gilt es sichtbare Fältchen und unreine Haut zu kaschieren. Das geht natürlich am besten mit Abdeckstift und Concealer. Diese sollte immer zwei Nuancen heller sein, als eure eigentliche Grundierung, sonst bringt euch das Ganze nichts. Einfach überall da im Gesicht auftragen wo Schatten vorhanden sind. Dann könnt ihr euch wie gewohnt schminken oder eine tönende CC-Cream auftragen.

4fqixcovy5zkg80t
Artdeco Mineral Fluid Concealer
vk3rmotsxhfgiw59
Artdeco Perfect Stick

Step 5: Rouge auftragen
Um noch mehr Frische fürs Gesicht zu erhalten, hilft es nach dem Schminken etwas Rouge aufzutragen. Dabei verwendet ihr am besten rosé- oder apricotfarbenes Puder auf den Wangen. Das zaubert einen frischen jungen Teint.

fue8nx4wlsha0rjc
Artdeco Satin Blush

Weitere Frische-Tipps: Um auf Dauer einen frischeren und gesünderen Teint zu erhalten, sollte man vielleicht auch die ein oder andere Lebenseinstellung überdenken. Rauchen, Alkohol sowie ausgedehnte Sonnenbäder greifen die Haut an und lassen sie schneller altern. Ebenso wie ohne Abschminken und eine regelmäßige Nachtpflege ins Bett zu gehen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.